Di 08.05.18 - 20 Uhr
Kino: Der FILM am Dienstag: Die Grundschullehrerin

Drama – F 2016 – 105 Min. – ohne Altersbe.
Regie: Helene Angel – Darsteller: Mit Sara Forestier, Vincent Elbaz, Patrick d´Assumcao u.a.

Florence Mautret ist von Herzen gerne Lehrerin und opfert sich jeden Tag voll und ganz für ihren Beruf auf. Eines Tages landet Sacha in ihrer 5. Klasse, der eigentlich in die Parallelklasse geht, aber seine Schwimmsachen vergessen hat. Sacha fällt durch sein aggressives Verhalten und seine heruntergekommene Erscheinung auf und bald erfährt Florence, dass er von seiner Mutter im Stich gelassen wurde. Sie beschließt ihm zu helfen. Unterstützung erhält sie von dem Lieferdienstfahrer Mathieu, einem der vielen Ex-Freunde von Sachas Mutter. Doch Florence stellt schnell fest, dass sich Sachas Probleme nicht einfach aus der Welt schaffen lassen und die zusätzliche Belastung sorgt sogar dafür, dass die Beziehung zu ihrem eigenen Sohn in Gefahr gerät.
Eine unterhaltsame Tragikomödie mit hohem Wohlfühlfaktor und tollen Schauspielern. Ein durch und durch sympathischer Film, der eine große Bewunderung für Pädagogen zeigt, deren Fähigkeiten sich im ungewöhnlichen Engagement für die Nöte ihrer Schützlinge widerspiegeln.

weitere Infos im WWW

Eintrittskarten
können ab sofort Online und bei den Vorverkaufsstellen gekauft werden oder sind am Veranstaltungstag ab eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse erhältlich.

Eintritt: 8,00 Euro/erm. 5,00 Euro

Veranstaltungsort: Burg-Lichtspiele, Darmstädter Landstr. 62, 65462 Ginsheim-Gustavsburg
Wegbeschreibung

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg

Zurück