Do 15.03.18 - 20 Uhr
Kleinkunst | Theater | Lesungen: Lesung: Jan Seghers

Jan Seghers liest „Menschenfischer“ - Kommissar Marthaler ermittelt

Jan Seghers alias Matthias Altenburg wurde 1958 geboren und lebt in Frankfurt am Main. Nach dem großen Erfolg von "Ein allzu schönes Mädchen" und "Die Braut im Schnee" folgte "Partitur des Todes", ausgezeichnet mit dem "Offenbacher Literaturpreis" sowie dem "Burgdorfer Krimipreis", danach "Die Akte Rosenherz" und "Die Sterntaler-Verschwörung". Die Marthaler-Romane wurden mit großem Erfolg für das ZDF verfilmt.
In den Burg-Lichtspielen liest er aus seinem neuen Buch „Menschenfischer“, in dem Kommissar Marthaler seinen sechsten Fall löst. Seghers stellt hier einen Fall in den Mittelpunkt, der seit 20 Jahren ungeklärt ist und auf einmal wieder aktuell wird. Das ist spannend, scharfsinnig und bewegend und nichts für schwache Nerven.

Veranstalter: Buchhandlung in der Villa Herrmann in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau und dem Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg.

Kartenvorverkauf NUR in der Buchhandlung in der Villa Herrmann, Mozartstr. 3 in Gustavsburg. Tel. 06134-566960.

Eintrittskarten
können ab sofort Online und bei den Vorverkaufsstellen gekauft werden oder sind am Veranstaltungstag ab eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse erhältlich.

Eintritt: 10,00 Euro

Veranstaltungsort: Burg-Lichtspiele, Darmstädter Landstr. 62, 65462 Ginsheim-Gustavsburg
Wegbeschreibung

Veranstalter: Buchhandlung Villa Herrmann, Kooperation: Kreisvolkshochschule Groß-Gerau und Kulturbüro Gi-Gu

Zurück